Stadtführungen Nürnberg - Barrierefreie Rundgänge

Nürnberg ist immer interessant!

Durch die Altstadt und
mit speziellen Themen-Schwerpunkten
führe ich sehr gern BARRIEREFREI


Barrierefreie Führungen

Kostprobe


(1) Rollstuhlfahrer: In den letzten Jahren haben "Rollis" zusammen mit mir schon vieles erfahren ... auch den Johannisfriedhof mit seinen engen Wegen zwischen den historischen Gräbern.
Die meisten Altstadtkirchen sind inzwischen barrierefrei zugänglich.
Sogar die Burg mit ihrem aufrüttelnden Pflaster haben wir schon erobert.
Bei unüberwindlichen Engpässen hilft meine Fotomappe, um zu zeigen,
was sich hinter den Hindernissen versteckt.
Bitte nennen Sie mir Ihre Wünsche, ich freue mich darauf, für Sie eine Stadtführung in Sitzhöhe vorzubereiten.
Rollstuhlgruppe auf dem Johannis-Friedhof
Umriss der Nürnberger Altstadt als Farb-Relief (2) Blinde und Sehbehinderte: Bei diesen Führungen bemühe ich mich nicht nur um eine klare Strukturierung von Räumen und präzise Größenangaben.
Für etliche Objekte habe ich Tastreliefs vorbereitet, damit Sie die Sehenswürdigkeiten auch begreifen können.
Eine meiner Lieblingsführungen ist die Besichtigung der Frauenkirche mit Unterstützung einer fröhlichen, jungen Organistin, die den Kirchenraum zum Klingen bringt.
Diese Spezialführung ist buchbar über
www.frauenkirche-nuernberg.de
(3) Führungen für Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache (DGS):
Für solche Führungen empfehle ich Ihnen meine Freunde:
Geprüfte, gehörlose Stadtführer bieten mehrere Stadtrundgänge
zu verschiedenen Themen in DGS an.
Interessierte Gruppen können direkt buchen bei:
Angela Benschuh
unter Fax: 0911 / 83 70 371     Email: norisguides@web.de
oder Handy SMS: 0176/61024334
Gruppen über 20 Personen werden geteilt.
    Gruppenfoto der DGS-Stadtfuehrer