Stadtführungen Nürnberg - Rundgänge für Einzelpersonen

Nürnberg ist immer interessant!

Mein aktuelles Angebot an Stadtführungen
im Frühjahr und Sommer 2010


    Montag,
    05.04.2010
    14.30 Uhr
    = Ostermontag
    Premiere
    einer neuen
    Führung

    Ochsenportal
    auf der
    Fleischbrücke
Die weibliche Seite Nürnbergs
Begehrt, begabt ... manchmal berühmt

Auch in früheren Jahrhunderten hatten Frauen herausragende Stellungen inne
und hinterließen ihre Spuren in der Nürnberger Stadtgeschichte. Neben ihrer vorbehaltlos akzeptierten Rolle als "Ehwirtin" und Mutter zeigten sie ihre besonderen Fähigkeiten auf wissenschaftlichem und künstlerischem Gebiet. Auf unserer neuen Führung stellen wir außergewöhnliche Frauen vor, die auf der Lorenzer Stadtseite wohnten oder hier wichtige Impulse für ihren weiteren Lebensweg erhielten.
90 Minuten
Keine Voranmeldung
Ticketverkauf, 7 €
direkt vor Beginn
bei der Stadtführerin
Programm von
www.nuernberg-tours.de
    Samstag,
    17.04.2010
    11 bis 15 Uhr
    stündlich
    Infostand
    vor der
    Tourist-
    Information
    Hauptmarkt
Saison-Eröffnung des Vereins der Gästeführer - Die Stadtführer e.V.:
Rund um das Wirtschaftsrathaus

Jubiläumsführung zur Anbringung des Börsenglöckleins vor 450 Jahren:
Am 16. April 1560 wurde in Nürnberg die wirtschaftliche Selbstverwaltung eingeläutet.
Damit begann eine Epoche wachsender Eigenverantwortung für die Kaufleute.
Das Haus des Handelsvorstands, der heutigen Industrie- und Handelskammer,
wird immer mehr zum Gegengewicht des politischen Rathauses.
Viele Spuren dieser Geschichte finden wir bei einem Rundgang um den Gebäudekomplex
der Industrie- und Handelskammer.          ca. 50 Min.
keine
Voranmeldung
5 €
Das Ticket gilt
auch für alle
anderen Führungen
der Saison-
Eröffnung
    Sonntag
    18.04.2010
    14.30 Uhr
    Uhrenhäuschen
    an der
    Lorenzkirche
Nürnberger Tand geht durch alle Land
Erfindergeist und Wirtschaftskraft in der Noris

Nürnberg ist heute Mittelpunkt einer europäischen Metropolregion mit einer unverwechselbaren Identität aus Tradition und Fortschritt. Ob Papiermühle, Buchdruck
oder Bogenlampe, von der ersten deutschen Eisenbahn bis hin zur ersten vollautomatischen U-Bahn Deutschlands - stets war die Entwicklung geprägt vom "Nürnberger Witz",
der Sie mehr zum Staunen als zum Lachen bringen wird!
Wir laden Sie ein zu einem Altstadtspaziergang durch die Nürnberger Wirtschaftsgeschichte - vom Drahtzieher zum Dienstleister
ca. 90 Minuten
Keine Voranmeldung
Ticketverkauf, 7 €
direkt vor Beginn
bei der Stadtführerin
Programm von
www.nuernberg-tours.de
    Donnerstag,
    13.05.2010
    14.30 Uhr
    = Christi
    Himmelfahrt
     bzw.
    "Vatertag"
    Ochsenportal
    auf der
    Fleischbrücke
Die weibliche Seite Nürnbergs
Begehrt, begabt ... manchmal berühmt

Auch in früheren Jahrhunderten hatten Frauen herausragende Stellungen inne
und hinterließen ihre Spuren in der Nürnberger Stadtgeschichte. Neben ihrer vorbehaltlos akzeptierten Rolle als "Ehwirtin" und Mutter zeigten sie ihre besonderen Fähigkeiten auf wissenschaftlichem und künstlerischem Gebiet. Auf unserer neuen Führung stellen wir außergewöhnliche Frauen vor, die auf der Lorenzer Stadtseite wohnten oder hier wichtige Impulse für ihren weiteren Lebensweg erhielten.
An diesem "Vatertag" laden wir Frauen mit ihren Partnern
besonders herzlich ein.
     90 Minuten
Keine Voranmeldung
Ticketverkauf, 7 €
direkt vor Beginn
bei der Stadtführerin
Programm von
www.nuernberg-tours.de
    Samstag,
    15.05.2010
    14.30 Uhr
    Johannis-
    Friedhof
    Osteingang
    Lindengasse /
    Johannisstr.
Johannisfriedhof und Hesperidengärten
Gottesacker und Gartenkultur

Der Rundgang zu Gräbern von Patriziern und Handwerkern lässt die Nürnberger Geschichte lebendig werden. Dieser Friedhof mit seinen historischen Grabplatten und den vielen Rosenbäumchen ist ein berühmter Gottesäcker.
Der Besuch der benachbarten Hesperidengärten mit ihrer barocken Gartenkultur ist ein weiterer Höhepunkt.
ca. 2 Stunden
Keine Voranmeldung
Ticketverkauf, 7 €
direkt vor Beginn
bei der Stadtführerin
Programm von
www.nuernberg-tours.de
Zuständig als
zweite Führerin,
falls genug Gäste
    Sonntag,
    25.07.2010
    14.30 Uhr
    Ehekarussell
    am Weißen
    Turm
Die Brunnen der Lorenzer Altstadt
Ehekaussell, Teufelsbrünnlein und Tugendbrunnen

Früher waren Brunnen notwendige Einrichtungen der Wasserversorgung: Prächtig gestaltet, repräsentieren sie das Weltbild ihrer Zeit oder stehen für Episoden der Nürnberger Stadtgeschichte. Neben hervorragenden historischen Wasserspendern überrascht die erstaunliche Anzahl von phantasievoll gestalteten modernen Brunnen, die immer wieder Stoff für Diskussionen bieten.     90 Minuten
Keine Voranmeldung
Ticketverkauf, 7 €
direkt vor Beginn
bei der Stadtführerin
www.nuernberg-tours.de
    Spezielle
    Führung
    im Eisenbahn-
    Jubiläumsjahr
    2010
    Frauenkirche
    unter dem
    Männleinlaufen
Mobile Frauen - Reiselust, Reiselast und neue Wege
Sonderführung am Vortag des Internationalen Frauentags

Vor 99 Jahren machten sich die Frauen hier in Nürnberg zum ersten Mal auf den Weg, um am Internationalen Frauentag für ihre Rechte zu demonstrieren. Auf dem Weg bis zur Straße der Menschenrechte wollen wir an verschiedene Frauen erinnern, die hier lebten und sich um das Wohl unserer Stadt verdient gemacht haben. Für andere war Nürnberg eine - oft besonders wichtige - Station auf ihrem Lebensweg.
ca.1 Stunde
Der internationale
Frauentag 2010
ist leider
schon vorbei.
Diese Führung
kann jedoch
jederzeit - auch
kostenlos -
bei mir gebucht
werden.


zur Druckversion
zurück zum Seitenanfang                 zurück zur Startseite